21. Oktober 2020

Postkarten Collage

Postkarten Gestalten – Collagentechnik

Hier startet unsere kleine Serie, in der wir Post- oder Klappkarten selber gestalten.

Den Anfang macht die Collagentechnik. Das heißt, dass viele Elemente wie Bilder, Worte oder Teile davon ausgeschnitten, neu zusammengestellt und dann auf eine Unterlage geklebt werden, daher die Bezeichnung (von frz. coller, „kleben“). So ensteht ein neues Bild und/oder Kunstwerk, je nach Größe der Unterlage, von einem kleinen Bild bis zum riesiegen Plakat. Das geht natürlich auch mit 3D „Unterlagen“, aber das ist ein anderes Thema.

Schritt 1

Du brauchst eine Klappkarte oder Postkarte, Schere und Klebestift, evtl. einen Stift. Für die Motive brauchst Du Zeitschriften, Kataloge oder andere Magazine, die viele Bilder haben. Du kannst aber auch eigene Fotos verwenden.

Schritt 2

Überleg Dir vorher ein Thema, zu dem Du passende Bilder und auch Wörter beim Durchblättern findest. Reiß die Seiten einfach aus und schneide grob um das Motiv herum.

Schritt 3

Lege Dir die ausgeschnittenen Teile so zurecht, wie Du sie passend findest. Klebe sie dann mit einem Klebestift auf die Karte. Du kannst natürlich auch eigenen Text oder Sprechblasen dazu schreiben.

Schritt 4

Hier noch ein Beispiel. Es müssen natürlich nicht beide Seiten beklebt werden, es können aber auch einzelne Motive in den Kartentext geklebt werden.

In der nächsten Folge ……Pop Up – Karten selbst gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.