16. Mai 2022

Kumihimo-BĂ€nder flechten

HaiWays-Kumihimo-BĂ€nder

Kumihimo-BĂ€nder flechten fĂŒr AnfĂ€nger

Kumihimo heißt „Schnurflechten“ und ist eine traditionelle Flechtkunst aus Japan, die ĂŒber 2000 Jahre alt ist.
Man kann damit tolle SchnĂŒre fĂŒr Schmuck, ArmbĂ€nder, GĂŒrtel, SchlĂŒsselbĂ€nder, HaarbĂ€nder und vieles mehr flechten.

Es gibt speziell beschriftete Flechtscheiben aus festem Schaumgummi.
Man kann sich diese Schabblonen aber auch selber aus Pappe nachbauen.

Hier eine einfache Anleitung fĂŒr ein Armbamd zum Einstieg…Viel Spaß!

Material

Du brauchst fĂŒr ein20 cm langes Armband mit zwei Farben mit Farbverlauf:

  • 80 cm gelbes Seidenband
  • 80 cm blaues Seidendand
  • eine Flechtscheibe
  • eine Schere
Schritt 1

Schneide die BĂ€nder auf 80 cm LĂ€nge.
Lege die BĂ€nder nebeneinander und knote sie in der Mitte zu einer 1cm großen festen Schlaufe zusammen.

Schritt 2

Stecke die Schlaufe nun durch das Loch der Scheibe und halte es gut mit einer Hand fest. Mit der anderen Hand bereitest Du folgendes Flechtmuster vor.

Ziehe die blauen FĂ€den jeweils in den Schlitz mit der Nummer 6 und 14.
Dann den gelben Faden in den Schlitz mit der Nummer 22 und 30.

Schritt 3

Also: blau – 6/14
gelb – 22/30

Jetzt flechtest Du Schritt 1:
14 auf 31
30 auf 14
31 auf 30

Dann flechtest Du Schritt 2:
22auf 5
6 auf 22
5 auf 6

Schritt 4

Diese beiden Schritte wiederholst Du solang, bis die gewĂŒnschte lĂ€nge erreicht ist. Halte die geflochtene Schnur immer in der mitte unter dem Loch fest in der Hand, damit alles gleichmĂ€ĂŸig fest geflochten wird.

Schritt 5

Löse die vier BÀnder aus der Scheibe und knote alle mit einem festen Knoten zusammen.
Zum Schluß schneidest Du die Enden auf eine LĂ€nge.
Zum Schließen des Arnbandes, ziehst Du den Knoten einfach durch die Schlaufe des anderen Endes.

Du kannst natĂŒrlich auch mit dicker Wolle flechten. Zum Üben eignet die sich gut und das Ergebnis sieht auch ganz schön aus.
Die Flechtkunst kannst Du natĂŒrlich auf mehrere FĂ€den, mehreren Farben und Formen erweitern.
Wenn du mehr ĂŒber Kumihimo-BĂ€nder wissen möchtest oder Dir die Materialien fehlen, komm doch einfach in HaiWays vorbei.