29. November 2021

Avocado-Pesto selber machen

Foto: HaiWays

– Avocado-Pesto –

Pesto ist eine Paste, die man meist aus der italienischen KĂŒche kennt.

Man kann es zu Nudeln essen oder auch als Brotdip. Die bekanntesten Pestsorten sind: Pesto Verde (grĂŒnes Pesto) oder Pesto Rosso (rotes Pesto). Es gibt allerdings viele andere Sorten.

Unten findet Ihr ein Rezept, um ein Avocado-Pesto selbst zu machen. Viel Spaß!

Zutaten
  • 1 weiche Avocado
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 50g Parmesan
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 2 Esslöffel Oliven
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell Wasser
  • tiefes GefĂ€ĂŸ, z.B. Messbecher
  • Schneidebrett
  • Stabmixer
  • Messer
Schritt 1

ZunĂ€chst wir die Avocado mit einem Messer halbiert und der Kern wird entfernt. Das Fruchtfleisch könnt ihr auslöffeln. Danach wird der Knoblauch gepellt und in grobe StĂŒckchen gehackt. Beide Zutaten kommen in ein hohes GefĂ€ĂŸ.

Schritt 2

Die KrĂ€uter, der Parmesan und das Öl werden nach und nach in das GefĂ€ĂŸ hinzugegeben.

Ihr könnt die Mischung mit einem Löffel grob vermischen.

Schritt 3

Nun nehmt ihr einen Stabmixer und pĂŒriert alle Zutaten, sodass keine StĂŒckchen mehr zurĂŒck bleiben. Das Ganze könnt ihr nun abschmecken und nach Belieben Salz und Pfeffer hinzugeben. Bei Bedarf verdĂŒnnt ihr noch mit ein wenig Wasser.

Schritt 4

Das Pesto ist nun fertig zubereitet. FĂŒllt es am Besten in einen luftdichten BehĂ€lter oder ein anderes geeignetes GefĂ€ĂŸ.

Schritt 5

Ihr könnt jetzt Nudeln nach Verpackungsanleitung kochen. Danach: Pesto auf die Nudeln und fertig ist Euer Pasta-Gericht.

Das Pesto schmeckt aber auch auf Baguette oder anderen Brotsorten.