19. September 2021

Eine bunte Gemüsesuppe

Foto: HaiWays

– Eine bunte Gemüsesuppe –

Eine bunte Gemüsesuppe kann vielseitig sein. Dabei wird ausgewähltes Gemüse zerkleinert und meist in einer klaren Brühe gekocht.

Je nach Jahreszeit und eigenem Geschmack, können die Zutaten ausgewählt werden. Dazu gehören beispielsweise Paprika, Erbsen oder Blumemkohl.

Eine selbst zubereitete Gemüsesuppe stärkt das Immunsystem, denn Gemüse liefert viele wertvolle Nährstoffe, dazu Vitamine und viel Flüssigkeit, die wichtig für den menschlichen Körper sind. Besonders bei wechselhaftem Wetter, ist es bedeutsam das Immunsystem zu stärken.

Zutaten
  • Blumenkohl
  • Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • Erbsen (tiefgekühlt)
  • Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz
  • Sonnenblumenöl
  • Großer Topf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Gemüseschäler
  • ggf. Wasserkocher
Schritt 1

Im ersten Schritt geht es zunächst darum, dass Gemüse für die Suppe vorzubereiten. Dafür putze den Blumenkohl und schneide ihn in kleine Röschen. Paprika wird gewaschen, innen von Kernen befreit und in ca. 1 cm kleine Würfel geschnitten. Die Möhren werden geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird von der Schale befreit und ebenso in Ringe geschnitten. Zu guter Letzt zupfe einige Petersilienblättchen und wasche sie. Das Gemüse ist nun vorbereitet und es kann los gehen!

Schritt 2

Bereite nun die Gemüsebrühe vor. Mit dieser geben ihr nachher der Suppe genug Flüssigkeit und verstärken wir den Geschmack. Koch dafür Wasser, am besten in einem Wasserkocher, und bereite die Gemüsebrühe nach Anleitung auf der Verpackung zu. Hier wird empfohlen 1 Liter Brühe zuzubereiten.

Schritt 3

Gib etwas Sonnenblumenöl in den Kochtopf und verteile es gleichmäßig.
Lass das Öl nun warm werden.

Du kannst natürlich auch anderes Öl verwenden, wie zum Beispiel Olivenöl oder Leinöl. Sonnenblumenöl eignet sich allerdings sehr gut zum anbraten von Lebensmitteln und man hat es meist in der Küche.

Schritt 4

Ist das Öl warm genug, wird das Gemüse nach und nach in den Topf gegeben. Beginne mit den Zwiebeln. Sobald sie „glasig“ gebraten wurden, mach mit den Möhren, Paprika und Blumenkohl weiter. Brate alles etwa 5 Minuten an und rühre das Gemüse immer wieder mal um, damit nichts am Boden des Topfes anbrennt.

Schritt 5

Gib dann langsam die von Dir vorbereitete Gemüsebrühe dazu, bis das Gemüse komplett abgedeckt ist. Du kannst nach Belieben auch noch etwas Wasser (ca. 1 Tasse) hinzufügen. Im Anschluss noch die Erbsen und die Petersilie. Lass die Suppe einmal aufkochen und reduziere dann die Herdplatte auf mittlere Temperatur. Die Suppe soll nun ca. 20 Minuten köcheln. Sobald das Gemüse weich ist, ist sie so gut wie fertig. Nun nur noch mit Salz und Pfeffer würzen und die Suppe ist servierbereit.