24. Juli 2021

Kresse-Eier zur Osterzeit

Foto: HaiWays

– Kresse-Eier zur Osterzeit –

Diese Idee aus Eiern und Kresse ein paar lustige Köpfe zu gestalten ist nicht schwer.
Du solltest nur frĂŒh genug damit beginnen, damit sie zu Ostern ihre Haarpracht entfaltet haben.

Kresse braucht ca. 3-5 Tage bis sie keimt.

Material

Du brauchst:

  • 6 oder 10 Eier im Karton
  • ein spitzes Messer
  • einen Teelöffel
  • eine SchĂŒssel fĂŒr das Eiweiß/-gelb
  • eine Packung Kresse
  • Watte oder Wattepads
  • etwas Wasser
  • einen wasserfesten schwarzen Stift evtl. etwas Deckweiß
  • Schleifenband
Schritt 1

Als erstes stichst Du vorsichtig mit der Messerspitze ein Loch in das schmale Ende vom Ei.
Dann kannst Du es StĂŒck fĂŒr StĂŒck etwas vergrĂ¶ĂŸern, sodass es gelingt das Eiweiß und das Eigelb aus dem Ei zu schĂŒtteln. das machst Du mit jedem Ei.
Aus den Löchern wachst spÀter die Kresse.
Aus der Eimasse kannst Du RĂŒhrei oder ein Omelett machen.

Schritt 2

Die leeren Eierschalen legst du in den Karton zurĂŒck.
Jetzt nimmst Du die Watte oder zerpflĂŒckst die Wattepads in kleine StĂŒcke.
FĂŒlle die Eierschalen damit bis zur HĂ€lfte.

Schritt 3

Dann gibst Du mit einem Teelöffel die Kressesamen auf die Watte, sodass die Watte ĂŒberall gleichmĂ€ĂŸig mit Samenkörnern bedeckt ist.
Gib dann 2-3 Teelöffel Wasser dazu.
Stelle den Karton mit den gefĂŒllten Eiern an einen sonnigen Platz.
Nach 3-5 Tagen fangen die Samen an zu keimen.

Schritt 4

Wenn die Eierköpfe erstmal ihre Frisuren haben kannst Du ihnen passende Gesichter dazu malen.
Benutze dazu einen wasserfesten schwarzen Stift.
Wenn Du braune Eier benutzt hast sieht es gut aus, wenn du das Weiße in den Augen und die ZĂ€hne mit etwas Deckweiß ausmalst.

Schritt 5

Zum Schluss kannst Du den Eierkarton mit etwas Schleifenband umbinden.
Fertig ist Dein einzigartiges Ostergeschenk.

Die Kresse passt super zum OsterfrĂŒhstĂŒck…

Hier noch eine Idee:

Entferne das AluschÀlchen vom Teelicht und
setze es in eine mit etwas Sand (ca.2 TL) gefĂŒllte EierschalenhĂ€lfte.

Wie Du das Ganze dekorierst bleibt Dir ĂŒberlassen.

Wichtig! Entferne die Haut aus der Eierschale, damit sie nicht anbrennt.

…nicht unbeaufsichtigt brennen lassen!
Foto: HaiWays