7. März 2021

Flammkuchen-Schnecken

HaiWays-Flammkuchen-Schnecken

Flammkuchen-Schnecken

…mit Schinken- oder Räuchertofuwürfel

Hier eine Idee, wie Du Flammkuchen mal anders genießen kannst. Egal ob mit selbstgemachtem Teig oder Fertigteig aus dem Kühlregal. Die Zutaten sind die gleichen.
Einfach den Flammkuchen zusammenrollen und in Scheiben schneiden…fertig ist ein leckerer Snack!

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Schritt 1

Du brauchst:

1 Packung Flammkuchenteig aus dem Kühlregal oder selbstgemachten Teig (siehe Rezept unten)

  • Backpapier
  •  etwas Mehl 
  • 125 g Schmand 
  • 100 g Schinkenwürfel oder für die vegetarische Variante: 100 g Räuchertofu und etwas Sojasauce
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • etwas Pfeffer
  • 1  Eigelb 
Schritt 2

Heize den Ofen vor (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) und lege das Backblech mit Backpapier aus.
Dann wasche die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Ringe.

Für die vegetarische Variante brate den in Würfel geschnittenTofu kurz an und gieße einen Esslöffel Sojasauce dazu.

Schritt 3

Der Fertigteig muss entrollt werden, ziehe dabei das Backpapier ab.
Lege den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und bestreiche ihn mit Schmand.
Lass dabei an einer Längsseite ca. 2 cm Rand frei.

Schritt 4

Verteile die Lauchzwiebeln und die Schinkenwürfel (Tofuwürfel) gleichmäßig auf den ausgerollten Teig und würze das Ganze mit etwas Pfeffer.

Schritt 5

Rolle den Teig zum freien Rand hin eng zusammen und schneide ihn in ca. 3 cm dicke Scheiben. Das werden später die Flammkuchen-Schnecken.

Schritt 6

Lege die Schnecken nebeneinander auf das Backblech. Verrühre das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser und bestreiche damit die Schnecken. Backe die Schnecken im vorgeheizten Ofen für ca.15–20 Minuten.

Hier ein Rezept für selbstgemachten Flammkuchenteig:

200 g Mehl
2 EL Öl, am besten Olivenöl
125 ml Wasser
1 Prise Salz

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in der Mitte mit der Hand eine kleine Mulde bilden.
Das Öl, das Wasser und das Salz in die Mulde gießen und alles gut zu einer Masse durchkneten.
Je länger der Teig geknetet wird, desto geschmeidiger wird er.
Den Teig sofort verarbeiten.